Dreißig, das sind drei mal zehn,
ach, das Fest ist wunderschön,
weil es unser Sohn ja ist,
den zum Geburtstag wir begrüßt.
Dreißig mal die dreißig Jahre
sollst im Leben Glück Du haben,
Glückwunsch auch an Deine Frau,
wen sie hat, weiß sie ganz genau.

Lieber Sohn, auch wenn Du wieder ein Jahr älter geworden bist:
Bleib, wie Du bist! Denn ich, als Deine Mutter,
sehe Dich vielleicht nicht ganz objektiv,
aber eins weiß ich mit Sicherheit:
Du hast nicht nur Charme und Humor,
sondern steckst auch voller Liebe und Chancen.
Mach was daraus!
Du wirst dein Leben meistern!
Geburtstagswünsche für Sohn

Heute ist Dein Tag gekommen
wir haben Dich in den Arm genommen.
Gut gedrückt, ein liebes Wort
schreitet Deine Feier fort.
Wir sitzen nett in einer Runde
und lachen jede Stunde.
Der 35. wird so gefeiert,
dass man dann nach Hause eiert.

Würstchen, Steaks, Sprudel und Bier,
Der Sohn hat Geburtstag, alle feiern hier.
Gemütliche Stunden vergehen im Nu.
Jedem gefällt´s – ich schau angeregt zu,
Wie Vater und Sohn sich gut unterhalten
Und planen, wie sie ihre Zukunft gestalten.
Während der Vater schon bald in die Rente geht,
Der Sohn noch am Anfang des Lebens steht.

Die Party kann nun beginnen,
der Sekt, der soll rinnen.
Wir feiern mit Dir,
drum komm zu mir,
lass Dich ganz fest drücken,
dass wird mich entzücken.

Wasche immer Deine Wäsche, prelle nirgendwo die Zeche.
Sei höflich, fleißig, hilfsbereit – nicht das vergebens war die Zeit.
Such Dir ein Mädchen, wie sie mir gefällt und die mir Enkel sicherstellt.
Sei pünktlich Sonntags zum Essen daheim, dass nur schon von vornherein.
In diesem Sinne und bevor Du meinst, ich spinne:
Zum 20. Geburtstag wünsche ich Dir Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.
An jedem Ort und jederzeit.

Mit Gesang und viel Tamtam,
fängt jetzt deine Party an.
Alle Gäste sind schon da,
trinken auf Dein neues Jahr.
Bei dem Fest wollen wir nicht stören,
sondern nur kurz hören,
wie man für Dich singt,
und Geschenke reichlich bringt.

Nun ist er da, der kleine Mann.
Es ist ein Wunder,
was er schon kann.
Lächelt munter, gurrt herum,
wie die Eltern, gar nicht dumm.
Wir freuen uns und wünschen Glück –
für alles, was kommt, großes Geschick!

Der 60. Geburtstag ist da nun,
so lasse die Geschäfte ruhn.
Wir wünschen dir mir großer Liebe,
Schutz und Kraft und keine Hiebe!
Als deine Eltern sind wir da,
und trinken heut ein Sektchen gar,
und wünschen dir in alle Zeit,
Glück, Liebe und Zufriedenheit!

Die Sau ist tot, das Reh erlegt,
nun ist es Zeit, dass unser Junge fegt!
Für’s Feiern ist er hier bekannt,
noch ist die Richtige nicht hinterher gerannt.
Der Korn schmeckt ihm auf jedem Feste,
dann schläft er und verpasst das Beste.
Drum jungfrauliche Waldfeen schwebt herbei
und küsst unsern Jäger frei.
Der Junge wird heut 30 Jahr,hurra!