Gedichte zum 40. Geburtstag

Geburtstagsgedichte zum 40.

Mit vierzig Jahren soll man sich besinnen -
Worauf?
Auf das, was außen und was innen -
und auf den Lauf
der Sterne, die im kalten Kosmos schweben,
sowie auch darauf:
Wovon mag eigentlich der Bornemann leben?
Die Wiese summt und liegt grün eingesponnen -
ich mittendrin;
durch die geschlossenen Lider sagen tausend Sonnen,
dass ich lebendig bin.
Schreite die Straße der Einsamkeit empor,
Stimmen hörst du wie nie zuvor -
aus dem Äther kommen dir Einsicht und Stärke
Lassler platzt vor Neid. Ich werde ihn ärgern -
indem ich es nicht bemerke.
Wolken ziehn über die Sonne. Es rührt sich kein Blatt.
Stumm
liegt der See; der Weise, der einmal begriffen hat,
fragt nicht: Warum?
Er betrachtet nur noch das Wie;
er sieht die Kristalle zergehn,
wenn es geschneit hat -
Warum schneidet man sich eigentlich immer die Nägel,
wenn man keine Zeit hat ?
So schwingst du dich in die obern Regionen -
musst aber dennoch hier unten wohnen.
Ein Vers von Morgenstern tanzt querfeldein:
“Es zieht einen immer wieder hinein.”

40 Jahre von Gott gegeben
40 Jahre ein erfülltes Leben
40 Jahre schaffen und streben
40 Jahre reiches Erleben.
40 mal Frühling voll Grünen und Mai
40 mal zog blühend der Sommer vorbei
40 mal Ernte und herbstliche Pracht
40 mal Schnee und Heilige Nacht.
40 Jahre reiche Lebenszeit
40 Jahre mit Freude und Leid
40 Jahre ging es tief und auch hoch
40 Jahre – schön war es doch.
40 Jahre hast du glücklich geschafft
für die kommenden Jahre geben sie Kraft
glücklich und zufrieden sollen sie sein
harmonisch und mit viel Sonnenschein.

Es heißt, der Anfang ist oft schwer
und altern will auch keiner mehr.
Doch mit Vierzig, aber bitte!
Springst Du in die gold’ne Mitte.
Jetzt geht es erst so richtig los!
Meist sind auch schon die Kinder groß.
Du hast nun viel mehr Zeit für Dich
und fragst: “Was will ich eigentlich?”
Willst noch viele Länder seh’n,
in Hongkong spazieren geh’n.
Lässt mal Fünfe grade sein,
gehst auch auf ‘nen Flirt gern ein.
Bist zwar reif doch längst nicht alt
machst sogar auf “durchgeknallt”!
Kennst das Leben, weißt sehr viel,
kommst heut’ schneller an Dein Ziel!
Hast den “Girlies” viel voraus
schaust zudem bezaubernd aus.
Musst Dir selbst nichts mehr vormachen
kannst auch über Dich mal lachen.
Sieht man Dich, so merkt man sehr:
Vierzig werden ist nicht schwer!

Daniel wird heute 40 Jahre,
es zeigen sich die ersten grauen Haare.
Man sieht, der Daniel ist bereits erfahren,
und kann stolz sein auf das, was er erreicht hat
in den letzten Jahren.
Vor 15 Jahren hielt er an um Kerstins Hand,
Ihr seht, bis heute hält das Band.
In der Disco lernten sie sich kennen
und wollten sich fortan nicht mehr trennen.
Daniel, schüchtern und mit Hundeblick
hat Kerstins kleines Herz verzückt.
Jetzt ist bei Daniel und Kerstin immer was los,
denn die Kinder werden langsam groß.
Hat Daniel im Job und zu Hause viel Arbeit,
für Kerstin und die Kinder hat er immer Zeit.
Aus dem Wasser zieht der Daniel große Fische,
geräuchert serviert er sie bei Tische.
Lieber Daniel, wir hoffen nun, dies war nicht schmerzlich,
und gratulieren Dir zum 40. ganz herzlich.
Jetzt trinken wir auf Dein Wohl
und hoffen, Du machst jetzt die Gläser voll.
Bleibe immer so wie Du bist,
auch wenn das Leben nicht so einfach ist.
Heut feiern wir, bis sich die Balken biegen,
genieß die nächsten 40 in vollen Zügen.