Gedichte zum 100. Geburtstag

Geburtstagsgedichte zum 100.

Der/Die _____ wird heute hundert Jahr’
Ist das nicht einfach wunderbar?!
So reif und doch so stolz voll Leben
Die Mauer des Alters? Er/Sie bolzt dagegen…
Unmöglich ist’s die Energie zu messen,
das knackend Kreuz scheint wie vergessen!
Und auch die sonstigen Beschwerden
hat er/sie nicht, oder kann’s gut verbergen
In Blütenpracht von vielen Jahren,
und sicher raus aus Kindertagen,
kann er/sie sich noch an Ziele wagen,
und wie er/sie Hürden nimmt, ist Wahnsinn
Senilität? Wo schaust du hin,
Das Geheimnis gilt’s noch rauszufinden,
So Fit im Geiste und im Körper,
das ist beinah’ nicht zu erörtern.
Und werden Haare auch noch grauer,
er/sie hier wird im Alter schlauer!
Mit immens viel von geballter Power,
durchbricht er/sie noch den Schall der Mauer.
Wer so fidel mit hundert ist,
nennt man gedanklich „Wunderkind“.
Drum genieße deinen Ehrentag,
Auf das die hundert sich noch mehren mag.

100 Jahre von Gott gegeben,
100 Jahre ein erfülltes Leben.
100 Jahre schaffen und streben.
100 Jahre reiches Erleben.
100 mal Frühling voll grün im Mai,
100 mal zog blühend der Sommer vorbei,
100 mal Ernte und herbstliche Pracht,
100 mal Schnee und Heilige Nacht.
100 Jahre reiche Lebenszeit,
100 Jahre mit Freud und Leid.
100 Jahre ging es tief und auch hoch,
100 Jahre - schön war es doch!
100 Jahre hast du glücklich geschafft,
für die kommenden Jahre geben sie Kraft,
glücklich und zufrieden sollen sie sein,
harmonisch und mit recht viel Sonnenschein.
Alles Gute, beste Gesundheit, viel Freude,
Glück und Segen auch auf deinen künftigen Wegen!
Herzlichen Glückwunsch zum 100. Geburtstag!