Gedichte zum 18. Geburtstag

Geburtstagsgedichte zum 18.

Vor kurzem noch warst du ein kleines Kind -
wo nur die Jahre geblieben sind?
Was du tust, soll dir gelingen,
in der Schule, Beruf und anderen Dingen.
Darfst Auto fahren und wählen gehen,
musst selbst für alles gerade stehen.
Du wirst noch viele Fehler machen,
verliere trotzem nie das Lachen,
denn Probleme sind Gelegenheiten
zu zeigen, was man kann.
Ich wünsche dir alles erdenklich gute zu deinem großen Ehrentag.
18 Geburtstag

Vor 18 Jahren wurde unser größter Wunsch wahr
denn da warst du, unser kleines Mädchen, da.
Die Jahre vergingen, man sieht es genau,
der „Winzling“ von damals ist jetzt eine junge Frau.
Manchmal ging es bei uns ganz schön rund,
doch, liebe …, das Leben ist nicht immer bunt.
Die Ängste und Sorgen deiner Eltern wirst du sicherlich erst dann verstehen,
wenn auch mit dir kleine Fuße durchs Leben gehen.
Wir lieben dich sehr und sind immer für dich da,
und so Gott will, haben wir noch viele schöne Jahr’.
Mama und Papa und alle, die dich lieb haben…

Mit 18 kannst Du es nun kaum erwarten
In das große Leben zu starten.
Bis jetzt warst Du behütet.
Hast an manchem Streich gebrütet.
Nicht immer haben wir darüber uns gefreut.
Aber Du hast keinen bereut.
Dass Dein Leben Dir Spaß genauso macht.
Herzlich wird dabei gelacht.
Dann fällt vieles leichter
Und ein schwerer Tag wird seichter.
Nimm diese Lebensweisheit mit
Sie macht Dich für so vieles fit.

Wir freuen uns seit 18 Jahren, dass wir dich hier bei uns haben.
Auch wenn du uns größenmäßig überragst,
helfen wir dir, wenn du magst.
Dein Leben selber zu entdecken, mit seinen Kanten, seinen Ecken.
Es ist verrückt, oft schwer verständlich,
der Weg zum Ziel erscheint unendlich.
Ganz genau für diesen Schritt, bekommst du ganz viel Liebe mit.
Wir möchten dich gern glücklich seh'n, denn die Welt ist wunderschön.
Und kommst du mal nicht so voran, dann klopf bei deinen Eltern an!

Aus Kindern werden Leute,
das wissen wir nicht erst seit heute.
Aufstand wird geprobt mit 16,
ich geh’ allein in die Disco, heißt es mit 17.
Jetzt mit 18 wird die Sau rausgelassen,
dass alle anderen Feten verblassen.
Du bist nun endlich erwachsen,
pass schön auf dich auf und mach keine Faxen.
Genieße das Leben, mach’s Beste draus,
und hast du mal Sorgen, steht dir offen dein Elternhaus
Herzlichen Glückwunsch zur Volljährigkeit von …!
Geburtstagsgedichte

Warum schon erwachsen werden?
War die Jugend doch so perfekt.
Hochzeit, Beruf und Kinder gebären
davor hast Du dich immer versteckt.
Du kommst doch gerade erst aus der Schule,
warum jetzt das Leben planen?
Organisation ist nichts für Coole,
lieber in den Party-Urlaub fahren.
Du hast noch alles vor Dir,
hat Mama mal gesagt,
und Eines ist klar, das glaube mir,
da hat sie Recht gehabt.
Lass Dich noch ein bisschen treiben,
noch hast du genügend Zeit,
den Ernst des Lebens kannst du noch meiden,
doch bald ist es leider so weit.
Bis dahin bleib so wie Du bist,
munter, fröhlich und auch heiter,
Baue noch ein wenig Mist,
das Leben geht ja weiter.
18. Jahr‘ erst hinter Dir,
den Schalk noch immer im Nacken,
wirst Du auch, das sag‘ ich Dir,
die nächsten Jahre locker packen.