Gedichte zum 18. Geburtstag

Geburtstagsgedichte zum 18.

Mit 17 hast Du noch Träume, springst über Hecken und Zäune.
Mit 18 bis Du noch sehr jung, trägst aber selbst Verantwortung.
In Ausbildung – ein Auto da – der Führerschein zum Greifen nah,
für Deinen Fleiß, so zur Belohnung, ziehst Du in eine kleine Wohnung.
Hast Du mal Sorgen oder Plagen, kannst Du ruhig die “Alten” fragen.
Auch wenn Du Dich mal im Leben irrst, wir hoffen, dass Du glücklich wirst.
Alles Gute zum 18. Geburtstag!
18 Geburtstag

Heute ist es nun soweit,
Du schreitest in eine neue Zeit,
denn heute wirst du 18 werden,
und bist erwachsen auf diesen Erden.
Bis in den Morgengrauen feiern,
bekannte Lieder runterleiern,
endlich mit dem Auto selbst fahren,
und alleine fliegen zu den Kanaren.
Endlich selbst wählen gehen
und die Welt mit anderen Augen sehen.
Wir wünschen Dir eine schöne weitere Zeit,
viel Glück, Freundschaft, Erfolg und Gesundheit!

Nun ist endlich für Dich soweit:
Herzlichen Glückwunsch zur Volljährigkeit.
Ab heute kannst Du tun und machen,
all’ die verrückten Sachen,
die Dir das Gesetz und die Eltern nicht erlaubten,
weil sie Dich noch zu jung dafür glaubten.
Doch so einfach, wie Du denkst, ist das nicht,
es gibt neben der Kür auch eine Pflicht,
das heißt, die Verantwortung für Dein Handeln und Denken,
kannst Du nicht mehr auf Deine Eltern lenken.
Du wirst viele neue Wege gehen
und erst nach Jahren wirst Du sehen,
waren sie gut?
Wenn nicht, schau trotzdem weiter voraus
und denke immer: Ich lerne daraus!

Ein süßes Baby vor 18 Jahren
und beinahe ganz ohne Haaren
kam auf die Welt und machte uns glücklich.
Ja, ich meine DICH!
Sechs Jahre später, du in die Schule kamst.
Deinen schweren Ranzen mitnahmst.
Hast manche Lehrer verschlissen,
so dass sie dich gerne missen.
Dann kam deine erste große Liebe,
und du dachtest, dass es immer so bliebe.
Doch nach der ersten kamen die zweite und die dritte.
Und heute? Na bitte!?
Jetzt bist du 18 Jahre alt,
heiratest vielleicht selber bald.
Fährst mit dem Auto allein,
bist einfach nicht mehr klein.
Geburtstagsgedichte

Die Wolken weinten als Du wurdest geboren,
hatten ihren schönsten Stern verloren.
18 Jahre ist das jetzt her
die Wolken weinen nimmermehr.
Haben sich damit abgefunden,
dass Du heut bei uns bist und heilen die Wunden,
die Dein Flug aus dem Himmel verursacht,
als Du vor 18 Jahren auf die Erde gekracht.
Ich wünsche Dir alles Gute mein Schatz,
in meinem Herzen hast Du immer Platz.

Endlich 18, ach wie toll,
das Haus mit Leuten proppenvoll,
gute Musik und leckeres Essen,
hier wird getanzt und nicht gesessen.
Vor der Tür der neue Wagen,
das Geburtstagskind freut sich seit Tagen.
In dem Alter hegt es große Ziele,
auch die Wünsche sind ganz viele.
Es soll behütet sein auf diesen Wegen,
wir wünschen Gesundheit, Erfolg und Segen!